So schlecht sind die Fahrgastrechte für Reisen mit dem Fernbus

Im Mai wollte ich eigentlich für einen Kurztrip nach Prag. Ich war seit ein paar Monaten zurück in Deutschland und wollte unbedingt wieder weg und was anderes sehen. So durchforstete ich also täglich das Internet nach günstigen Reisemöglichkeiten. Als ich dann ein Angebot von Flixbus entdeckte und die Fahrkarte nach Prag hin und zurück von […]

Weiterlesen

Monatsrückblick April

Der April macht was er will und genauso hat er sich dieses Jahr wieder verhalten und mich mit schlechtem Wetter geärgert.

Weiterlesen

Warum Zurückkommen auch schwer ist

Raus in die Welt. Auf und davon. Neue Erfahrungen machen. Aus der Komfortzone treten. Weg aus der Heimat. Ich hatte Angst, als ich vor über einem halben Jahr im Auto auf der Fahrt zum Flughafen saß. Es kostete mich Mut meine Sachen zu packen, mich zu verabschieden und schließlich in den Flieger zu steigen. Inzwischen […]

Weiterlesen

Namibia: Lüderitz – der Ankunftsort der deutschen Geister

Raues Klima, Sand und der stürmische Atlantik – in dieser Szenerie liegt das etwas verschlafene und vor allem skurrile Städtchen Lüderitz. Und spätestens beim Besuch der Diamantenstadt Kolmannskuppe, fragt man sich, warum hier bloß die Kolonialisierung Namibias begann. Kurz nach Weihnachten zog es mich zusammen mit meinen beiden kulturweit-Kolleginnen in die Küstenstadt Lüderitz, wo wir […]

Weiterlesen

Namibia: Auf Safari im Etosha National Park

Alle sind mucksmäuschenstill, halten ihre Kamera fest in den Händen und blicken sich um. Guide Ian schaut hochkonzentriert auf einen Busch, während er langsam den großen Truck über die Schotterpiste fährt. Dann stoppt er plötzlich und dreht sich zu uns um. „There is a Lion under the tree“, sagt er und erklärt, dass sich die […]

Weiterlesen

Von Heimweh und Fernweh

Heimat – der Ort an den man immer gerne zurückkommt, sich geborgen und sicher fühlt. Weit weg von Zuhause befällt mich hin und wieder diese gewisse Melancholie und Traurigkeit, wenn ich daran denke, was ich – zumindest für eine gewisse Zeit – zurückgelassen habe. Und gleichzeitig kann ich – trotz meinem Leben in der Fremde […]

Weiterlesen

Namibia: Zwischen Oryx, Dünen, Wüste und Dämmen

Mal wieder sitze ich im Auto. Namibia ist für mich das Land der weiten Entfernungen und vielen Stunden im Auto geworden. Ich sitze also auf dem Beifahrersitz unsers Mietwagens und betrachte die Landschaft, die an uns vorbeisaust. Die Schotterpiste schüttelt uns ordentlich durch und hinter uns hinterlassen wir eine Wolke aus Staub. Und dann brülle […]

Weiterlesen

Namibia: Katutura – Der Platz, an dem wir nicht leben möchten

Was mache ich eigentlich hier? Ich sitze auf dem Autositz und blicke aus dem Fenster. Ein paar Kinder entdecken mich. Sie lachen und winken mir mit ihren kleinen Händen zu. Das Auto rollt weiter über die staubige Straße, vorbei an Häusern aus Wellblech, durch Katutura. Ich komme mir komisch vor, wie ich hier so als […]

Weiterlesen

Namibia: Swakopmund – Wenn die Wüste aufs Meer trifft

Schweigend sitzen wir in dem rumpelndem Wagen. Der Wind bläst durch die Fenster herein. Jeder starrt für sich allein aus dem Fenster und ich fühle mich wie erschlagen von der Landschaft um mich herum. Wüste, Dünen, Gesteine, Mondlandschaft, Flechtenfelder und die einzigartige Weltwitschia – der Kopf ist voll mit neuen Eindrücken und Erkenntnissen. Nach über […]

Weiterlesen