Vom Frau sein 

Seit 1919 dürfen Frauen in Deutschland wählen. Bereits seit 1945 sind laut Gesetz alle Menschen gleich und Frauen sollten dieselben Rechte wie Männer haben. Doch bis 1958 entschied der Ehemann, ob seine Frau arbeiten durfte und verwaltete ihren Lohn. Und bis 1997 war die Vergewaltigung in der Ehe selbst nicht strafbar. Lediglich eine Strafbarkeit gemäß […]

Weiterlesen

Der deutsche Genozid in Namibia und das Völkerrecht

Nur weil etwas vergangen ist, ist es noch lange nicht vergessen. Und auch wenn die zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts geprägt ist von den Errungenschaften der globalen Gerechtigkeit, wie der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte und der Gründung des Internationalen Strafgerichtshof, sind die Wunden der Vergangenheit noch nicht geheilt. Das Bedürfnis vergangenes Unrecht als solches anzuerkennen […]

Weiterlesen

10 Dinge, mit denen Dich Kapstadt verzaubert

Kapstadt – eiskaltes Meer, stürmischer Wind und wunderschöne Strände, hohe Berge, Vielfalt und Kultur. Diese fabelhafte Stadt im Süden Afrikas hat mich einfach verzaubert. Und was mit mir und Männern eher selten möglich ist, hat Kapstadt sofort geschafft: Liebe auf den ersten Blick! Eine wunderbare Woche habe ich in dieser Metropole verbracht und es war […]

Weiterlesen

Wandern auf dem Tafelberg

Der 1086m hohe Tafelberg inmitten Kapstadts ist das absolute Wahrzeichen der Stadt und zählt zu einem der 7 Naturwunder der Erde. Die anstrengende Wanderung ist dank atemberaubender Aussicht und einzigartiger Vegetation ein unbedingtes Muss für jede Kapstadtreise.

Weiterlesen

Namibia: Lüderitz – der Ankunftsort der deutschen Geister

Raues Klima, Sand und der stürmische Atlantik – in dieser Szenerie liegt das etwas verschlafene und vor allem skurrile Städtchen Lüderitz. Und spätestens beim Besuch der Diamantenstadt Kolmannskuppe, fragt man sich, warum hier bloß die Kolonialisierung Namibias begann. Kurz nach Weihnachten zog es mich zusammen mit meinen beiden kulturweit-Kolleginnen in die Küstenstadt Lüderitz, wo wir […]

Weiterlesen

10 Dinge, die mich 2016 glücklich gemacht haben

Das Jahr neigt sich bald dem Ende zu und in dieser Zeit, nutze ich gerne ruhige Momente, um zurückzublicken. Denn auch wenn es bei den aktuellen Geschehnissen, dem Terror, dem Fremdenhass und all diesem Scheiß, eher schwer fällt an die schönen und glücklichen Momente des Jahres zu denken, so sind es doch genau diese, die […]

Weiterlesen

Namibia: Auf Safari im Etosha National Park

Alle sind mucksmäuschenstill, halten ihre Kamera fest in den Händen und blicken sich um. Guide Ian schaut hochkonzentriert auf einen Busch, während er langsam den großen Truck über die Schotterpiste fährt. Dann stoppt er plötzlich und dreht sich zu uns um. „There is a Lion under the tree“, sagt er und erklärt, dass sich die […]

Weiterlesen

Von Heimweh und Fernweh

Heimat – der Ort an den man immer gerne zurückkommt, sich geborgen und sicher fühlt. Weit weg von Zuhause befällt mich hin und wieder diese gewisse Melancholie und Traurigkeit, wenn ich daran denke, was ich – zumindest für eine gewisse Zeit – zurückgelassen habe. Und gleichzeitig kann ich – trotz meinem Leben in der Fremde […]

Weiterlesen

Namibia: Zwischen Oryx, Dünen, Wüste und Dämmen

Mal wieder sitze ich im Auto. Namibia ist für mich das Land der weiten Entfernungen und vielen Stunden im Auto geworden. Ich sitze also auf dem Beifahrersitz unsers Mietwagens und betrachte die Landschaft, die an uns vorbeisaust. Die Schotterpiste schüttelt uns ordentlich durch und hinter uns hinterlassen wir eine Wolke aus Staub. Und dann brülle […]

Weiterlesen