Mystery Blogger Award

Vor einigen Tagen wurde ich für den „MYSTERY BLOGGER AWARD“ nominiert. Dieser wurde 2016 von Okota Enigma, einer britischen Literaturstudentin, ins Leben gerufen.

Ein Award? Das klingt ja erstmal übertrieben glamurös! Wer allerdings denkt, es ginge darum, auf einen kleinen goldenen Oscar für den Kaminsims zu hoffen, der liegt grundlegend falsch – die Nominierung dient vielmehr dem Zweck, auf frische+kleine+lesenswerte Blogs aufmerksam zu machen und sein persönliches Netzwerk zu erweitern.

Auf ihrer Seite schreibt Okoto, der Award sei… for amazing bloggers with ingenious posts. Their blog not only captivates; it inspires and motivates.

Zu Deutsch: Der Award ist für erstaunlich gute Blogger mit genialen Artikeln; Ihr Blog ist nicht nur fesselnd, sondern inspiriert und motiviert.

Auf und nach Dom

Als mich Sandra von Auf und nach Dom für den Award nominiert hat, der zudem mein Erster ist, habe ich mich dementsprechend riesig gefreut. Es gibt so viele Blogger und durch einen Award wie diesen neue Bekanntschaften zu machen, finde ich super.

Sandra reist und lebt in der Dominikanischen Republik und genau davon handelt auch ihr Blog. Sie ist hier bei einer nicht-staatlichen Organisation in den Bereichen Kommunikationsmanagement und Umweltbildung aktiv. Schaut unbedingt bei ihr vorbei!

Folgende Regeln müssen Nominierte befolgen:

  1. Put the award logo/image on your blog

  2. List the rules.

  3. Thank whoever nominated you and provide a link to their blog.

  4. Mention the creator of the award and provide a link as well

  5. Tell your readers 3 things about yourself

  6. You have to nominate 10 – 20 people

  7. Notify your nominees by commenting on their blog

  8. Ask your nominees any questions of your choice; with one weird or funny question (specify)

  9. Share a link to your best post(s)

Drei Dinge über mich

In meinen Bücherregalen stehen einige Bücher, die ich noch nicht gelesen habe. Ich liebe Bücher und kann stundenlang in Büchereien mit Stöbern verbringen. Leider fehlt dann doch oft die Zeit so richtig tief zwischen zwei Buchdeckeln zu versinken, doch will ich zumindest immer die Möglichkeit haben, mit dem Lesen zu beginnen.

Zwar gehe ich auch gerne feiern und kann eine ganz Nacht durchtanzen, doch finde ich gemütliche Abende mit gemeinsamen Kochen, einer Flasche Wein und angeregten Diskussionen in der Küche bis tief in die Nacht wertvoller.

Ich bin ein ruheloser Mensch. Das ist Fluch und Segen zugleich. Die nächste Herausforderung, der nächste Plan und große Träume sind meine ständigen Begleiter. Doch muss ich mich auch daran erinnern, zufrieden zu sein, mit dem was ich habe und den Moment zu genießen.

Fünf Fragen von „Auf und nach Dom“ an mich

Was hast du heute Morgen gefrühstückt?

Heute Morgen gab es für mich Brot mit Ziegenkäse.

Wie lange brauchst du von der Idee bis zur Veröffentlichung eines Beitrags?

Ideen für Beiträge habe ich eigentlich ständig im Kopf. Doch steckt in einem Blogpost viel Arbeit in Form von Recherche, Schreiben und Fotografieren. Manchmal schaffe ich es innerhalb eines Tages und innerhalb von drei bis sechs Stunden.

Deutsche Bahn oder BlablaCar?

Zwar ist die Bahn sehr teuer, doch bevorzuge ich das Reisen mit dem Zug.

Wie verbringst du einen nasskalt verregneten Herbsttag?

Falls ich mal einen freien Tag habe, steht trotz Regen natürlich auch eine Gassirunde mit meinem Hund Poldi an. Mit festen Schuhen und einer dicken Jacke ist das kein Problem. Danach mit einer Freundin zum Frühstücken in ein kleines Café und den Vormittag mit Tratsch und Erzählungen verbringen. Tee, Serien und Kuscheln auf dem Sofa machen so einen entspannten Tag natürlich perfekt. Und zum Abschluss mit Hörbuch in die Badewanne.

Wer inspiriert dich?

So viele Menschen in meinem Umfeld, die ich auf Reisen getroffen habe oder über die ich lese. Es gibt so viele wundervolle Menschen.

Meine Nominierungen

Thomas und Ines schreiben auf „Gin des Lebens“ über eines meiner Lieblingsthemen: Reisen. Warum gerade Gin? Weil Gin oder vielmehr Gin Tonic sehr facettenreich ist, schreiben Sie über sich.

Bei „Doris World“ handelt es sich um einen Lebens- und Erfahrungsblog für Berufstätige, die abseits des Mainstream, mehr vom Leben wollen. Doris schreibt hier unter anderem über Reisen, jedoch auch über Fitness, Bewegung und Achtsamkeit mit sich selbst.

Sabrina schreibt auf „Sabrina Garre“ über Gesundheit und Wohlbefinden für Körper, Geist und Seele.

Kreativität und Inspiration gibt es bei Sophie, die ihren Blog „Sophie Sollmann“ mit Bildern aus ihrem Leben und Worten, die von Herzen kommen, füllt.

„LOST BEHIND THE MIRROR“, ist ein Blog über alles, was das Leben schön und lebenswert macht, aber auch die Dinge, die auf der Welt geändert werden sollten. Alicja ist Mama, Globetrotter und lebt zusammen mit ihrer Familie in Colorado.

Conny bezeichnet sich als Digital Native, bloggt aber unter anderem über analoge Fotografie. Mit viel Liebe schreibt sie auf „Lomo Herz“ neben Tutorials zur Fotografie zudem über Reisen.

Fragen von mir an die Nominierten

Wieso blogst du?

Hast du ein Buch schon mehrmals gelesen? Wenn ja, welches?

Was macht dich glücklich?

Was steht auf deiner Bucket List?

Was wolltest du als Kind werden?

Mein Lieblingsbeitrag auf strich-nach-faden.de

Natürlich habe ich in jeden meiner Blogposts viel Leidenschaft und Herzblut investiert. Doch Manchmal… ist noch immer einer meiner Favoriten.

Verfasst von

24, Studentin mit Fernweh und immer einem Buch in der Tasche.

2 Kommentare zu „Mystery Blogger Award

  1. Liebe Sina,
    tausend Dank fürs Mitmachen!! 🙂
    coole Antworten hast du da gefunde. Vor allem der Herbstabend, den du beschrieben hast, könnte ich mir sooo gut vorstellen. Da vermiss ich glatt die Kälte Deutschlands ein wenig und die Kuschelsaison.
    Nur das beste für dich & weiterhin viel Spaß beim Texten!
    Sandra

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s