Atemberaubende Aussicht für Faule

Endlich mal raus. Oben stehen. Die frische Luft einatmen. Umgeben von Bergen und einem strahlend blauen Himmel. Hier oben fühle ich mich unendlich frei. Glücklich.

Die Sehnsucht nach Bergen musste im Juni einfach mal wieder gestillt. Da die Zeit allerdings etwas knapp war, sollte es nur ein kurzer Ausflug werden. Auf eine atemberaubende Aussicht wollte ich jedoch nicht verzichten. Nach einer kurzen Suche wurde ich online schließlich fündig: Die Herzogstandbahn am Walchensee. 

IMG_3560

Zwischen Walchensee und Kochelseee liegt der Herzogstand auf 1731 Metern. Als einer von Münchens Hausbergen ist er von der Hauptstadt Bayerns in etwa einer Stunde Autofahrt zu erreichen.

IMG_3528

Für rund 12 Euro war die Fahrkarte für eine Berg- und Talfahrt schnell gekauft und dann konnte es auch schon losgehen. Die kleine Wanderung vom Herzogenstandhaus zum Aussichtspavillon dauert hin und zurück etwa 1,5 Stunden und ist damit sehr entspannt. Der Weg ist eigentlich gut begehbar und auch mit einfachen Sportschuhen zu schaffen.

Zunächst verläuft der Weg fast waagerecht an der Ostflanke des Martinkopfes vorbei. Dann führen Serpentinen auf den Gipfel. Nach ein paar großen Schritten über Wurzeln und Steine gelangt man schließlich zum Aussichtspavillon und kann die überwältigende Fernsicht genießen. Diese Aussicht lädt ein für eine mitgebrachte Brotzeit und Beobachten der extravaganten Flugkünste der Vögel in den Bergen.

IMG_3522

Wer einmal um die Aussichtsplattform herumläuft sieht im die Norden die oberbayerische Seenplatte. Richtung Osten zeigt sich die Benediktenwand, die Tegernseer Berge, den Wilden Kaiser und den Rofan. Und im Süden erblickt man dann das Karwendel über dem wunderschönen Walchensee.

IMG_3546

Diese atemberaubende Aussicht macht jedenfalls mir Lust auf mehr und eine anstrengende Wanderung hoch hinaus.

Falls man an eine Brotzeit nicht gedacht hat, bietet sich das Berggasthaus Herzogstand für eine gemütliche Einkehr. Den Kaisersschmarrn kann ich jedenfalls sehr empfehlen. Der schmeckte bei diesem herrlichen Panorama besonders gut.

IMG_3564

 

 

Verfasst von

24, Studentin mit Fernweh und immer einem Buch in der Tasche.

2 Kommentare zu „Atemberaubende Aussicht für Faule

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s