Licht aus!

PEGIDA spaltet die Nation. Laut Facebook und Co. sind augenscheinlich alle dagegen. Komisch. Laufen dann Geister durch Dresden, oder woher kommen die tausenden Demonstranten? 
Selbst Bundestagsabgeordnete, Bürgermeister und sogar die mächtigste Frau im Land sprechen sich gegen die Menschenaufläufe, die die angebliche Islamisierung Deutschlands verhindern wollen, aus. Wenn das so weiter geht, sitzen wir dann wohl alle nur noch im Dunkeln. Schließlich wird denen jetzt immer das Licht ausgemacht. Zeichen setzen eben. Muss man sich als Mitarbeiter der jeweiligen Stadtwerke nun um seinen Job sorgen? Oder wird sogar das Tragen einer Taschenlampe von nun an aus Sicherheitsgründen Pflicht?
Durch diese Lichtausknipserei in vielen deutschen Städten könnte man immerhin den Einsatz vieler Polizisten bezahlen. Dann müsste der Bürger hierfür wenigstens nicht mit seinen Steuergeldern herhalten, von denen man viel bessere Dinge finanzieren könnte: Sprachschulen für Immigranten, Flüchtlingsheime, Förderung von Integration und vielen mehr. Hier ist das Geld deutlich besser angelegt, als bei wütenden Frustbürgern die sich auch noch an dem Freiheits-Slogan „Wir sind das Volk“ vergangen und für ihre rassistischen Parolen benutzt haben. 
Letztlich muss den PEGIDA-Anhängern aber vielmehr ein Licht aufgehen, statt ganz Deutschland das Licht aus. 

Veröffentlicht von

23, Studentin, Schreiberling, Ronja Räubertochter mit Hang zu rosa und veganer Kosmetik.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s